Main

Zur Hauptseite
How-To Suche
Artikel

Modding
Testberichte
Elektronik
Grundlagen
Projekte

Intern


Impressum
Sponsoren
Partnerseiten
Partner

Case-Gallery.de
Hardware-Factory
Media-Planet
PC-Modz.de
Cooling-Station




Testberichte » Netzteile

  Details

Seite 1 von 4
02.11.2003
Autor: Manu-soft
Chill Innovation CP-350A

Einleitung:
In einem PC gibt es viele Krachmacher, aber die größte Lärmquelle ist meistens das Netzteil. Beim Transformieren der Spannungen fällt jedoch viel Leistung an den Kühlkörpern ab, welche in Wärme an die Luft abgegeben wird. Die Hersteller versuchen diese Luft mit starken, und damit auch lauten Lüftern aus dem Netzteil zu saugen. Die neue Chill Innovation Netzteil-Reihe besitzt einen langsam drehenden, temperaturgesteuerten 120mm Lüfter, dessen Lautstärke in unteren Bereich der menschlichen Hörschwelle liegt!

Sponsored by:

Unser Dank geht an JES-Computer für die Bereitstellung dieses Testsamples!



Im Lieferumfang befindet sich nur das nötigste: das Chill Innovation CP-350A und ein Netzkabel.

Das Netzteil unterscheidet sich schon vom rein Äußerlichen von herkömmlichen Netzteilen, denn es ist komplett in Schwarz gehalten.
Es kommt mit einem 120mm Temperaturgesteuerten Lüfter daher, welcher im eingebauten Zustand direkt über der CPU sitzt und die Warme Luft absaugt.


Deutlich besser als andere Hersteller hat Chill die Rückseite gestaltet. Da hier kein 80mm Lüfter sitzt, wurde die komplette Seitenwand mit einem groben Drahtgitter versehen. Die Luft hat hier eine wesentlich größere Austrittsfläche als z.B. bei kleinen Löchern oder schlitzen.

Mehr oder weniger gut: Es existiert kein Netzschalter! Da das Netzteil auch im ausgeschalteten Zustand Strom liefert (bzw. liefern muss), kann es bei manchen Mainboards vorkommen, dass manche Komponenten dann auch Strom bekommen. In diesem Fall wäre ein Netzschalter ganz sinnvoll gewesen.


Hier ist auch die eher selten vorhandene, zusätzliche Gehäusebefestigung am Netzteil zu sehen. Das abstehende Blech unterstützt die Standartbefestigung, sodass sich dünnwandige Gehäuse nicht durch das Gewicht des Netzteils verbiegen können.



Seitenwechsel
1 | 2 | 3 | 4 |
zurück zur Hauptseite


Vote 4 us!




Modding
In Memory Of

d3aL3r
Neals
aKril
BadBoy
Schranz
Swordfish
[CDC]BigBox
Memphis
Fakty

 



Hinweis: Alle Artikel von Moddingpower.de wurden zwischen den Jahren 2001-2005 verfasst und seit dem nicht mehr verändert.
Bei Fehler und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an mistake@moddingpower.de

Powered by Quirks HTML - Webdesign und Scripting von Manuel Jerger aka Manu-soft