Main

Zur Hauptseite
How-To Suche
Artikel

Modding
Testberichte
Elektronik
Grundlagen
Projekte

Intern


Impressum
Sponsoren
Partnerseiten
Partner

Case-Gallery.de
Hardware-Factory
Media-Planet
PC-Modz.de
Cooling-Station




Testberichte » Luftkühlung

  Details

Seite 3 von 3
19.07.2003
Autor: Manu-soft
Sharkoon CUS2

Der Einbau



Wie auf der letzen Seite schon erwähnt, verwende ich einen Kupfer-Spacer. Man sollte dann kein Wärmeleitpad verwenden, da es den Spacer berühren würde, und der Druck nicht komplett auf den CPU-Kern ausgeübt würde.
Natürlich sollte man dann eine dünne Schicht Wärmeleitpaste auf den CPU-Kern auftragen (bitte NUR auf den Kern ).


Durch die großen Ausmaße des Kühlkörpers und des 80mm Lüfters kann es bei vielen Boards und Gehäusen zu Problemen kommen. Z.B. gestaltete sich der Einbau ohne Demontage des Mainboards sehr kompliziert, da man der Lüfter einem den Weg zur Halteklammer sehr erschwert. Des Weiteren kam es bei meinem Board zu Komplikationen mit den Kondensatoren rund um den Sockel, da der Aluminium-Kühlkörper sie durch seine Größe umbog :P.

Benchmark



Als Testsystem kommt ein AMD XP2000+ auf einem Gigabyte 7VRXP, 512MB DDR, GF4 4200 zum Einsatz.
Getestet wird IDLE (Leerlauf), und HEAT (Volllast) jeweils 20 Minuten.



Fazit
Der Sharkoon CUS2 ist im Betrieb kaum zu hören, also ideal für Büro und Co., wo eine hohe CPU-Temperatur nichts aus macht, dafür der Schalldruck eine große Rolle spielt. Für Overclocker und chronische Gamer  ist der Kühler wegen der durchschnittlichen Kühlleistung und dem dadurch niedrigen Übertaktungs-Potential nicht zu empfehlen.

 

Moddingtipps für den Sharkoon CUS2:

  • Lüfter beleuchten: Mit gelben & blauen Leds lässt sich der Lüfter hervorragend beleuchten!
  • Lüfter tauschen: Ist mehr Leistung erwünscht, lässt sich der Lüfter gegen einen anderen mit mehr Luftdurchsatz austauschen.



Seitenwechsel
1 | 2 | 3 |
zurück zur Hauptseite

Vote 4 us!




Modding
In Memory Of

d3aL3r
Neals
aKril
BadBoy
Schranz
Swordfish
[CDC]BigBox
Memphis
Fakty

 



Hinweis: Alle Artikel von Moddingpower.de wurden zwischen den Jahren 2001-2005 verfasst und seit dem nicht mehr verändert.
Bei Fehler und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an mistake@moddingpower.de

Powered by Quirks HTML - Webdesign und Scripting von Manuel Jerger aka Manu-soft