Main

Zur Hauptseite
How-To Suche
Artikel

Modding
Testberichte
Elektronik
Grundlagen
Projekte

Intern


Impressum
Sponsoren
Partnerseiten
Partner

Case-Gallery.de
Hardware-Factory
Media-Planet
PC-Modz.de
Cooling-Station




Modding » Design

  Details

Seite 2 von 5
04.07.2003
Autor: Manu-soft
NeonStringPad

Ab in den Keller - jetzt wird gefräst!

Damit der Neonstring Platz findet, fräst man eine Rille entlang der aufgezeichneten Linien. Dazu eignet sich so gut wie jedes Multitool wie z.B. Dremel, Proxxon oder ein billiger Kingcraft vom Aldi (wie ich einen habe ). Als Tool hab ich einen groben 3mm Frässtift benutzt, der beim Kingcraft dabei war.


Dazu habe ich 2 Techniken benutzt: zuerst habe ich das Multitool schräg gehalten (lässt sich leichter führen), um die Rille vorzufräsen (linkes Bild). Danach, um die Rille zu vertiefen, habe ich das Multitool senkrecht die Rille entlang geführt (rechts).


Wenn der Frässtift noch kalt ist verklebt er sehr schnell mit dem geschmolzenen Plastik (Das passiert selbst bei niedrigster Umdrehungszahl). Wenn er schon etwas warmgelaufen ist hatte ich keine Probleme mehr. Um das Plastik wieder weg zu kriegen wartet man kurz bis es fest ist, und zerquetscht es dann mit einer Zange bis es zerbricht :P.


30 Minuten später: Die Hälfte ist schon geschafft, jetzt fehlen nur noch die Buchstaben in der Mitte... . Zu dieser Zeit war der Kingkraft schon ganz schön heiß gelaufen... Bevor man das Multitool zerstört, sollte man es eine Pause gönnen .


Noch 30 Minuten später: Die schwerste und Zeitraubendste Aktion ist nun vorüber... Das Pad sieht so schon nicht schlecht aus, wer will kann es so lassen . Aber darum geht's hier im How To nicht, also weiter!!

Wie man einen Neonstring zerteilt und anbringt lest ihr auf der nächsten Seite!




Seitenwechsel
1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
zurück zur Hauptseite

Vote 4 us!




Modding
In Memory Of

d3aL3r
Neals
aKril
BadBoy
Schranz
Swordfish
[CDC]BigBox
Memphis
Fakty

 



Hinweis: Alle Artikel von Moddingpower.de wurden zwischen den Jahren 2001-2005 verfasst und seit dem nicht mehr verändert.
Bei Fehler und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an mistake@moddingpower.de

Powered by Quirks HTML - Webdesign und Scripting von Manuel Jerger aka Manu-soft