Main

Zur Hauptseite
How-To Suche
Artikel

Modding
Testberichte
Elektronik
Grundlagen
Projekte

Intern


Impressum
Sponsoren
Partnerseiten
Partner

Case-Gallery.de
Hardware-Factory
Media-Planet
PC-Modz.de
Cooling-Station




Testberichte » Sonstiges

  Details

Seite 1 von 1
22.11.2002
Autor: Manu-soft
Gyrotwister-Xbeam

Sponsored by:

Ein großes Danke geht direkt an den Hersteller Gyrotwister der uns den Gyrotwister-Xbeam zur Verfügung stellen konnte.

Einleitung:
Einen Gyrotwister hat sicher schon jeder gesehen: Entweder im Fernsehen, im Internet oder direkt in Aktion. Man weis, ein Gyrotwister kann auf mehr als 10000 Umdrehungen beschleunigt werden und dabei eine Kreiselkraft von mehr als 15 KG entwickeln. Warum dann nicht diese Energie ausnutzen? Mit dem neuen Gyrotwister-Xbeam hat man genau das gemacht und die Energie zum Betrieb 4 Ultrahellen LEDs im Xbeam verwendet!


Zum Lieferumfang gehören:

-Der Gyrotwister-Xbeam
-2 Startschnüre
-ein kleines Handbuch
-eine 8cm-CD mit Software


Der Gyrotwister-Xbeam:

Wie ein Gyrotwister funktioniert muss ich wohl nicht erklären, ich mach's aber trotzdem mal in Kurzfassung  :
Ein Gyrotwister ist ein Tennisball großes Trainingsgerät. Es basiert auf einer sich drehenden, 200 Gramm schweren, gelben Kugel die bei mehr als 10000 Umdrehungen pro Minute eine Kreiselkraft jenseits der 15KG entwickelt. Einmal in Schwung gebracht (mit der Starterschnur) kann die Kugel durch Kreisbewegungen beschleunigt werden.

Der Xbeam fördert nicht nur die Greifkraft der Hände sondern den ganzen Arm! Die Kreiselbewegung die man auf den Xbeam ausübt trainiert fast alle Muskeln im Arm und somit ein optimales Trainingsgerät für PC-Anwender, Sportler, Musiker, ältere Leute etc.


Hier der Xbeam von oben. Er ist fast genauso aufgebaut wie der original Gyrotwister, jedoch besitzt der Xbeam einen integrierten Dynamo: Eine Kupferspule die sich an einem Permanentmagneten vorbeidreht. Somit entsteht eine Induktionsspannung mit denen die 4 Ultrahellen LEDs betrieben werden.


Hier noch mal ein Bild von unten. Wozu genau die abnehmbare Bodeplatte ist kann ich auch nicht sagen 


Hier die Leuchteffekte in Aktion! Dadurch dass die an dem Rotor angebrachten LEDs ständig in Bewegung sind und durch die Induktionsspannung in hoher Frequenz blinken, entstehen unglaubliche Effekte.
Die LEDs haben noch einen Vorteil: Je stärker man den Xbeam beschleunigt, desto heller leuchten die LEDs . Somit hat man einen eingebauten Umdrehungszahlmesser.

Die Software:


Auf der kleinen 8cm-CD befindet sich der Gyrotwister Breaktimer der für Auflockerung während der Arbeit sorgt. Tipps zur Bewegung zwischendrin, Auflockerung der Augen und zur Entspannung gibt diese Software.


Mit dem Gyrotwister Gyrometer kann mit Hilfe eines Mikrofons die Umdrehungen pro Minute des Gyrotwisters bestimmt werden. Man kann sich sogar in die Highscore eintragen .


Fazit:
Der Gyrotwister-Xbeam ist das optimale Trainingsgerät für alle die oft die Arme in der gleichen Position halten (z.B. PC-Anwender, Motorradfahrer etc.). Wie der Slogan 'Das Trainingsgerät, das süchtig macht' es schon sagt macht der Xbeam WIRKLICH süchtig, man will ihn echt nicht mehr hergeben.

Der Gyrotwister-Xbeam kann bei www.xbeam.de in roter und blauer Beleuchtung bestellen.




Seitenwechsel
zurück zur Hauptseite

Vote 4 us!




Modding
In Memory Of

d3aL3r
Neals
aKril
BadBoy
Schranz
Swordfish
[CDC]BigBox
Memphis
Fakty

 



Hinweis: Alle Artikel von Moddingpower.de wurden zwischen den Jahren 2001-2005 verfasst und seit dem nicht mehr verändert.
Bei Fehler und Beanstandungen wenden Sie sich bitte an mistake@moddingpower.de

Powered by Quirks HTML - Webdesign und Scripting von Manuel Jerger aka Manu-soft